Band-Wickelautomat BW 8

Vollautomatische Maschine mit 8 Wickelstellen, um Bänder von 5 bis 10 mm Breite zu tonnenförmigen Knäueln zu wickeln.

Der Bandanfang wird auf einem Spreizdorn festgeklemmt und angewickelt. Die Verlegung des Bandes erfolgt durch Bandführer. Das Verhältnis der Dorndrehzahl zur Bandführerbewegung wird je nach Bandbreite über Wechselräder eingestellt.

Jede Wickelstation hat eine eigene Etikettierstation.

Auf einem Trägerband befinden sich Selbstklebeetiketten, welche während des Wickelvorganges vom Trägerband gelöst und vom Etikettensauger übernommen werden. Die automatische Bereitstellung des Etiketts wird durch einen optischen Sensor gesteuert.

Um eine gleichmäßige Bandspannung während des Wickelns zu erreichen, werden die Vorlagespulen für jede Wickelstelle einzeln angetrieben. Das Band wird rollend von den Vorlagespulen abgezogen.

Ist der Wickelvorgang beendet, wird das Band mittels Selbstklebeetikett auf den Knäuel fixiert, abgeschnitten und das Bandende für den nächsten Wickelvorgang festgeklemmt.

Die fertig gewickelten Knäuel werden vom Wickeldorn abgestreift und fallen über Leitbleche auf ein Transportband, welches die Knäuel zur linken Maschinenseite transportiert.

Slide

Zusatzeinrichtungen

  • Automatische Zuführung zur vollautomatischen JBF FolienVerpackungsmaschine Typ EP

Technische Daten

Wickelstellen8
Drehzahl der Wickeldorne400 – 500 1/min
Wickellängestufenlos einstellbar
Materialvorlagezylindrische Spulen
max. 300 mm Ø, 450 mm lang
Anschlusswert2 kW
Luftverbrauchmax. 1 m3 / h
Luftdruck6,0 bar
Maschinengewichtca. 1200 Kg
Flächenbedarfca 13 m2