Bandspulmaschine Bandrollmaschine BS 1-PW / BSH-PW

Universell einsetzbare vollautomatische Maschine BS 1-PW zum Spulen und Aufeinanderrollen von Textil- oder Kunststoffbändern auf Papp- und Kunststoffhülsen sowie auf Hülsen mit und ohne Seitenscheiben.

Ausrüstung:

  • Spanneinrichtung für Hülsen mit oder ohne Seitenscheiben.
  • Bandverlegeinrichtung über Servomotor für die schnelle Eingabe und Änderung der Verlegeparameter am Bedientableau.
  • Zykluszähler.
  • Lauflängenzähler als Meterzähler mit einstellbarer Genauigkeit.
  • Bandfehler – Sucheinrichtung (defekt sensing) mit Maschinenstop oder separatem Spulenauswurf.
  • verstellbare Bandführer für unterschiedliche Bandbreiten.

Universell einsetzbare halb-automatische Maschine BSH zum Spulen und Aufeinanderrollen von Textil- oder Kunststoffbändern auf Papp- und Kunststoffhülsen sowie auf Hülsen mit und ohne Seitenscheiben.

Slide

Zusatzeinrichtungen

BS 1-PW

  • Automatische Zuführung der Hülsen durch einen Vibrationssortierförderer.
  • Geschwindigkeitsregelung des Wickeldornes bei zunehmenden Spulendurchmesser für eine konstante Bandgeschwindigkeit und Bandspannung über den gesamten Wickelvorgang.
  • Bandendefixierung wahlweise mit Etikett oder durch Klammerapparat.
  • Folienbanderolierung der gewickelten Spule auf dem Wickeldom. Folie wahlweise schmäler, breiter oder gleich der Verlegebreite.
  • Spulengatter für spannungsfreie Materialzuführung wahlweise von einer Spule, einer Trägerrolle oder durch Abzug aus einer Tonne (Kombinationen dieser Alternativen in einen Spulengatter sind möglich).
  • Bandendesensor mit Maschinenstop und Klemmung des Bandes im Spulengatter zum leichten Anknüpfen der neuen Vorlagespule.
  • Spulengatter mit Reserveanknüpfung.
  • Spulengatter mit horizontalem Ablaufteller für auf sich selbst gerollte Vorlagespulen.
  • automatischer Verbund zu vollautomatischen JBF Verpackungsmaschinen und Etikettiermaschinen.

BSH-PW

  • Geschwindigkeitsregelung des Wickeldorns für konstante Bandgeschwindigkeit und Bandspannung über den gesamten Wickeldurchmesser.
  • Bewegung des Bandführers vom Zentrum der Spule bei steigendem Spulendurchmesser für beste Bandverlegung über den gesamten Wickeldurchmesser.
  • Funktion Bandführer heben für beste Bandverlegung bei zunehmenden Spulendurchmesser.
  • Maschine mit pneumatisch spannendem Gegendom zur Spannung von Spulen mit Seitenscheiben und als Gegenlager bei schweren Spulen.
  • automatische Spulenabnahme der gewickelten Spulen vom Wickeldom, mit Ablage in einem Spulenmagazin, notwendig bei hohem Gewicht der gewickelten Spulen.

Technische Daten

BS 1-PW

Wickelstellen1
Bandbreiten3 – 120 mm
Durchmesser des Fertigproduktsmax. 250 mm
Verlegebreitemax. 220 mm
Folienbreitemax. 200 mm
Drehzahl Wickelkopfmax. ca. 2000 1/min
Bandgeschwindigkeitmax. 400 m/min
Wickellängestufenlos einstellbar
Materialvorlagezylindrische Spulen max. 500 mm, 500mm lang oder Abzug aus einer Tonne
Anschlusswertca. 2 kW mit Spulengatter je nach Ausführung 230V, 1 Phase
Luftverbrauchmax. 1,5 m3/h
Luftdruck6,0 bar
Maschinengewichtca. 800 kg
FlächenbedarfMaschine ca. 1300 x 1200 mm Spulengatter ca. 1500 x 1000 mm je nach Ausführung

BSH-PW

Wickelstellen1
Bandbreiten3 – 120 mm
Durchmesser des Fertigprodukts260mm, max. 400 mm
Verlegebreite300 mm max. 400 mm Verlegung über Servomotor, elektronische Steuerung mit Bedientableau für die Einstellung der Lauflänge, Verlegebreite, Verlegegeschwindigkeit pro Umdrehung, etc.
Drehzahl Wickelkopfmax. ca. 2000 1/min
Bandgeschwindigkeitmax. 400 m/min
Wickellängestufenlos einstellbar über Meterzähler
Materialvorlagezylindrische Spulen max. 500 mm, 500 mm lang oder Abzug aus einer Tonne
Anschlusswertca. 3 kW mit Spulengatter je nach Ausführung 230V, 1 Phase
Luftverbrauchmax. 0,5 m3/h
Luftdruck6,0 bar
Maschinengewichtca. 600 kg
FlächenbedarfMaschine: 1300 x 1200 – 1700 mm je nach Maschinenausführung Spulengatter: 1500 x 1000 mm abhängig von den Anforderungen